Der Kantonale Seniorenrat SGDer Kantonale Seniorenrat SG

Seniorinnen und Senioren verfügen über ein grosses Potenzial an Erfahrungen, Wissen und Können. Es gilt dieses Potenzial vermehrt für die Gesellschaft zu nutzen.

Der Kantonale Seniorenrat als parteipolitisch unabhängiges und konfessionell neutrales Gremium setzt sich deshalb zum Ziel, die Bedeutung der älteren Generation in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit (Verwaltung, Wirtschaft, Politik und Bevölkerung) zu verstärken, sowie ihre Interessen gegenüber Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit zu vertreten. Das Potenzial der Seniorinnen und Senioren soll genutzt und gefördert werden. Betroffene zu Beteiligten machen.

Zu diesem Zweck denkt, berät und gestaltet er kompetent und dynamisch einerseits auf strategisch-politischer Ebene im Bereich „Alter“ rechtzeitig mit. Andererseits setzt sich der Seniorenrat zum Ziel, bei alterspolitischen Geschäften von den kantonalen Stellen jeweils rechtzeitig angehört und als verbindliche Vernehmlassungsinstanz im Bereich Alterspolitik einbezogen zu werden.

Im Seniorenrat sind sämtliche Regionen des Kantons St.Gallen vertreten. Ebenso repräsentieren die Mitglieder
ein breit gefächertes berufliches Erfahrungsfeld in Bezug auf das Alter.

Der kantonale Seniorenrat St.Gallen

Der schweizerische Seniorenrat

Aus der Tätigkeit des kantonalen Seniorenrates

Der Vorstand

Präsident
Eugen Fricker, St.Gallen Verband für Seniorenfragen St.Gallen-Appenzell
Vizepräsident 
Dr. Sepp Dietrich; Vilters Verband für Seniorenfragen St.Gallen-Appenzell
Beisitzer
Fritz Buchschacher, Oberuzwil Verband für Seniorenfragen St.Gallen-Appenzell
Wissenschaftliche Beraterin
Prof. Dr. Sabina Misoch Leiterin interdisziplinäres Kompetenz-Zentrum Alter (IKOA), FHS St.Gallen
Geschäftsstelle
Gerhard Fischer, Rorschach Verband für Seniorenfragen St.Gallen-Appenzell